gelb
rahmen
frau-li
frau-re
blau
white
white
white
white
white
white
white
white
white
mucoviscidose
Behandlung Mucoviscidose
Mucoviscidose ist die häufigste erbliche Stoffwechselkrankheit in Deutsch-
land, etwa 8000 Kinder und junge Erwachsenen sind davon betroffen. Bei
dieser Erbkrankheit werden alle körpereigenen Sekrete - sowohl im Ver-
dauungstrakt als auch im Bronchialbereich "eingedickt" produziert.
Der zähe Schleim, der dadurch in der Lunge entsteht, kann nur schwer ab-
gehustet werden. Das hat zur Folge, dass die Sauerstoffversorgung beein-
trächtigt und die Gefahr der Ansiedlung krankhafter Bakterien erhöht ist.
Spezielle krankengymnastische Atemtechniken und Behandlungsmetho-
den dienen dazu, den festsitzenden, gewebezerstörenden Schleim von
der Wand der Atemwege zu lösen und das Abhusten zu fördern. Außer-
dem sind regelmäßige Mobilisationsübungen zur Erhaltung der Beweg-
lichkeit des Brustkorbes sinnvoll.
« zurück

therapieangebote